WSV Wiedelah

jeden Tag ein bisschen besser

NEWS

7. Reitturnier am 10.10.2021 auf dem Reiterhof Falada

siehe Reittermine

 


 Nach 7 Jahren ist Schluß.

 Sven Hahmann tritt als Trainer der Herrenmannschaft des WSV Wiedelah zurück.
2014 übernahm Sven die Mannschaft, welche im Mittelfeld der 2.Kreisklasse dümpelte, und führte sie zusammen mit Co-Trainer Dennis Hunger bis in die Nordharzliga.
Bisher hat er Angebote von anderen Vereinen zu Gunsten des WSV stets ausgeschlagen. Doch die Aussicht bei einem Oberligisten im Trainerstab zu arbeiten bekommt man nicht alle Tage.
Auch wenn der Zeitpunkt kaum hätte schlechter sein können, wünschen wir Sven von Herzen alles Gute für seine Zukunft am Mannsberg und sind glücklich, dass er ein Teil der WSV-Familie bleibt.
Vorläufig bis zur Winterpause wird die Mannschaft vom neuen Trainer Dennis "Peitsche" Hunger betreut.

Wir danken dir für alles und wünschen dir alles Gute für deine Zukunft.

Nur der WSV



Wir nehmen Abschied

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vorstandsmitglied Rainer Muske.

Wir danken Rainer für seine langjährige Treue und Arbeit im Verein. Wir haben nicht nur ein Vereinsmitglied verloren, sondern auch einen Freund.

 Wir werden Dich sehr vermissen und stets in guter Erinnerung behalten. Du wirst eine große Lücke hinterlassen.

Dein WSV Wiedelah







Scheine für Vereine

Nach dem tollen Erfolg im Jahr 2019, startet REWE wieder die Aktion Scheine für Vereine. Auch ihr könnt wieder sammeln und sie für den Wiedelaher Sportverein einscannen. Einfach die Rewe-APP herunterladen und die Scheine mit dem aufgedruckten QR-Code einscannen.

Wir freuen uns über jeden gespendeten Schein!

DANKE



Corona zwingt Spielbetrieb erneut in die Knie

Wegen der ansteigenden Infektionszahlen mit Covid-19 wurde der Spielbetrieb in allen Klassen unterbrochen.


Torschützenkönig und zum Spieler der Saison 2019/20     



Am Samstag wurden von unserer Herrenmannschaft zwei Ehrungen vorgenommen.

Im Zuge ihrer internen Aufstiegsfeier wurde Lennart Gens zum Spieler der Saison 19/20 ausgezeichnet.

Ebenso wurde Alex Barke als erfolgreichster Torschütze der vergangenen Saison ausgezeichnet. 23 Tore trug er zum Aufstieg bei.

Herzlichen Glückwunsch euch Zwei!













Neuzugänge

Nach jahrelangem Scouting wechselt FELIX EBELING von der TSG Bad Harzburg zum WSV.
Nach seiner Verletzung suchte der 19-jährige eine neue Herausforderung.
Felix kann sowohl im Mittelfeld, als auch im Sturm eingesetzt werden.
Sein Ziel beim WSV ist es nach der Verletzung wieder vollständig Fuß zufassen und den Klassenerhalt zu schaffen in der neuen Liga.

Herzlich Willkommen beim WSV!


Mit RICARDO WAGNER kommt ein alter Bekannter zurück ins Eckerstadion.
Der 29-jährige wechselt vom SV Germania Harsleben zum WSV.
Er wird, auf der linken Außenbahn, zu finden sein.
“Mein Wunsch ist es, eine gute Zusammenarbeit im Verein zu haben und immer alles zu geben”

Herzlich Willkommen zurück beim WSV!


Nordharzliga

Liebe Freunde des WSV,
Die Staffeleinteilung für die neue Saison ist veröffentlicht.
9 Teams befinden sich nur in einer Staffel. Dadurch ergibt sich etwas mehr Spielraum für evtl. Verschiebungen. In der heutigen Zeit nicht der schlechteste Gedanke.
Starten soll die Saison am 04. - 07.09.2020.

Wir freuen uns sehr auf die Herausforderungen Nordharzliga. Das Team wird alles geben in unserer ersten Saison der Vereinsgeschichte im Landkreis Oberhaus!


!!!AUFSTIEG!!!

UNSERE HERREN STEIGEN IN DIE NORDHARZLIGA AUF!!!

Auf der heutigen außerordentlichen Sitzung des NFV wurde beschlossen das die durch Corona bedingte ausgesetzte Saison beendet ist. Es wurde die Quotienten Regelung angewandt(die erzielten Punkte werden durch die Anzahl gespielter Spiele geteilt).
Es gibt Aufsteiger aber keine Absteiger!
Damit bleiben wir auf Platz eins und spielen in der neuen Saison in der Nordharzliga!

Somit geht die Saison für uns noch positiv zu Ende. Auch wenn wir lieber das Sportliche Duell vorgezogen hätten , so freuen wir uns trotzdem sehr über diese Entscheidung.

Euer Vorstand









Hallo liebe Freunde des WSV,
gestern wurden ja neue Lockerungen von der Regierung beschlossen. Scheinbar soll ganz langsam zur Normalität zurückgekehrt werden. Jeder kann für sich entscheiden, ob man dieses zu langsam oder zu schnell findet. Aber was bedeutet für unseren WSV?!

Es besteht wieder die Möglichkeit für unsere Mannschaften auf dem Platz zu trainieren. Allerdings ist dieses mit strengen Regel versehen. Zum Beispiel muss der Abstand von 1,50 - 2,00 Metern eingehalten werden oder auch ist die Nutzung von Kabinen / Duschenanlagen wurde von der Stadt untersagt. Wie wir das Training wieder hochfahren, werden wir gemeinsam mit unserem Trainerteam besprechen.

Dieses heißt allerdings nicht, dass auch bereits feststeht, dass die Saison kurzfristig weiter geht. Das wissen wir nicht und es ist bisher auch nichts vom Verband beschlossen. Da heisst es weiter warten.

Das Sportheim muss leider auch weiterhin geschlossen bleiben. Die Stadt hat dieses nochmals in einer Email allen Vereinen mitgeteilt. Wir fallen da auch nicht unter den Bereich der Restaurants etc. Auch da bleibt uns nur darauf zu warten, bis wir dort wieder gemütlich zusammen kommen können.

Sobald wir dort mehr wissen, wie beispielsweise die Saison weiter gehen soll oder wann wir öffnen können, werden wir euch wieder informieren.

Es heisst weiter gemeinsam durchhalten, dass das Ganze schnell ein Ende hat. Bleibt gesund!

Eurer Vorstand



Liebe Wiedelahrer und alle Freunde des Maifestes in Wiedelah,

Leider müssen wir uns in diesem Jahr mit einer nicht so schönen Nachricht an euch wenden. Wie Ihr alle wisst hat das Corona Virus die ganze Welt fest im Griff. Jeder von uns spürt das und musste seinen Alltag sehr einschränken.
In einer tollen Zusammenarbeit mit unseren Freunden der Freiwilligen Feuerwehr Wiedelah wollten wir in diesem Jahr das Maifest gemeinsam stemmen, Planen und ausrichten. Bereits seit letztem Jahr saßen wir zusammen und organisierten alles Hand in Hand.
Doch die neuesten Verordnungen zwingen uns dazu das diesjährige Maifest ausfallen zu lassen. Es schmerzt uns sehr euch dies mitzuteilen, aber eines ist ganz klar! EURE Gesundheit steht in diesem Fall ganz klar an erster Stelle!!!

Wir möchten allen Danken die bereits seit Monaten an diesem uns so geliebten Fest arbeiteten!

Allen anderen können wir jetzt nur noch sagen „BLEIBT GESUND“ und passt auf euch und eure Mitmenschen auf.

Wir sehen uns wieder!
Eure Freunde des WSV Wiedelah und der Freiwilligen Feuerwehr Wiedelah


 







Liebe Sportsfreunde,

Wie ihr sicher alle mitbekommen habt, hat das Thema „Corona Virus“ auch in unseren Regionen immer mehr Ausmaße.
Der Niedersächsische Fussball Verband teilte uns nun mit das der Spielbetrieb ALLER Mannschaften, in allen Altersklassen vorerst bis auf weiteres ausgesetzt wird.
Das bedeutet kein Pflichtspielbetrieb und auch keine Testspiele.
Es wird immer wieder eine Neubewertung der Situation geben. Bei Fragen zum aktuellen Trainingsbetrieb der Mannschaften wendet euch bitte an uns.

Bleibt alle gesund!

Euer Vorstand



Wir sagen Danke!!!

Unsere Damen tragen nun auch die Farben des WSV Wiedelah. Die Firma Blümler Bau Harz aus dem Kreis Nordharz, hat unserer                                      SG Osterwieck/Wiedelah einen neuen Trikotsatz gesponsert. Damit kann nun auch in den Farben des WSV aufgetreten werden. Herr Beier übergab im Beisein unseres 2. Vorsitzenden Martin Niebuhr die neuen Trikots an die Damenmannschaft. Diese bedankte sich mit einem kleinen Präsent. Die Damen und beide Vereine der SG sagen DANKE an Herrn Beier und dem Unternehmen Blümler Bau Harz für ihre Unterstützung!


 

Jahreshauptversammlung 2020


Wir laden zu unserer Jahreshauptversammlung 2020 ein:




Wir sagen Danke...

...und zwar bei Michael Pischko und seiner Firma für Bagger- Erd- und Abbrucharbeiten aus Vienenburg. Michael sponserte unserer Herrenmannschaft neue Aufwärmshirts. Bei der Übergabe bedankte sich unser Kapitän Max Groß mit der gesamten Mannschaft und übergaben Michael ein kleines Präsent.                   Vielen Dank Michael für deine Unterstüzung!!!





HoHoHo Es weihnachtet sehr...

Wir laden zu unserer beliebten Weihnachtsfeier




+++Weitere Neuzugänge+++

Wir möchten euch einen weitern Neuzugang vorstellen.                      PASCAL HABENICHT wechselt von der SG Steinlah/Haverlah an die Ecker. Der 27 Jährige ist in der Abwehr zu Hause und wird auf der rechten Abwehrseite eingesetzt. Pascal ist wohnhaft in einem Nachbardorf, absolvierte Probetrainings bei uns und entschied sich letztendlich für den WSV.

"Da die Saison eine besondere ist, ist mein Ziel auch der Klassenerhalt. Ich habe mich aufgrund des starken Zusammenhalts innerhalb der                                                                                                               Mannschaft und dem Verein für den WSV entschieden.                                                                                                                               Herzlich Willkommen beim WSV!


 Auch im Betreuerteam hat sich nochmal was getan. Der WSV kann       DIRK KUSZYNSKI einen der besten Betreuer im Landkreis für sich gewinnen. Dirk ist nach 3 Jahren Pause zurück an der Seitenlinie. Er hat bereits im Jugendbereich mit einigen unserer Kicker zusammengearbeitet und hat wieder Lust auf den Betreuerjob. Er wird sich rund um die Versorgung der Mannschaft kümmern.                                                                                                                                                           Herzlich Willkommen beim WSV!


Neue Spielbälle von der SPD Goslar erhalten

Vor dem gestrigen Saisonspiel gegen den Goslarer SC II übergaben Eckhard Wagner und Martin Mahnkopf, von der SPD Ratsfraktion Goslar, zwei neue Spielbälle an unsere Herrenmannschaft. Unsere Herren und der gesamte Verein sagen "Danke" und freuen sich sehr über die neuen Spielbälle.


Unsere Neuzugänge der Herren

MAIK GEISER wechselt vom Ohebach an die Ecker.
Der 28-jährige ist im Mittelfeld variabel einsetzbar.
Maik wird uns nicht nur auf dem Platz verstärken, er wird auch als Schiedsrichter für den WSV unterwegs sein.
”Es hat mir rund um den Verein sofort zugesagt. Ich bin überzeugt von dem Potenzial, was in der Mannschaft steckt und mein Ziel ist es, mit dem Team aufzusteigen.“



LENNART GENS, der erst 17-jährige wechselt von der TSG Bad Harzburg A-Jugend zum WSV Wiedelah, wo er seine ersten Erfahrungen im Herrenbereich sammeln wird.
Lennart ist im zentralen Mittelfeld beheimatet.
Er entschied sich für den WSV, weil er seinen Heimatverein unterstützen möchte und es ihm die Truppe, die er schon seit Jahren verfolgt, angetan hat.
“Es herrscht innerhalb der Mannschaft eine gute Kameradschaft und ich möchte mit dem Team einen Platz unter den ersten Vier erreichen”


CHRISTIAN KRÜGER wechselt von der SV Eintracht Osterwieck zum WSV Wiedelah.
Der 20-jährige kann sowohl im Mittelfeld als auch auch in der Abwehr eingesetzt werden. Christian hat mit dem WSV großes vor, er möchte am Ende der Saison den 1. Tabellenplatz belegen.
”Ich habe mich für den WSV entschieden, da die Gespräche mich überzeugt haben und auch die Vorstellungen für die neue Saison ähnlich waren, hab ich mich relativ früh für den Schritt nach Wiedelah entschieden.“


FELIX BASEL wechselt von der FG 16 Vienenburg zum WSV Wiedelah.
Mit Felix wechselt der nächste Jungspund zum WSV.
Der 19-jährige ist variabel auf der linken Seite einsetzbar.
Seine Ziele mit dem WSV sind es unter die ersten 4 Plätze zu gelangen und jede Menge Spaß mit der Truppe haben.

”Ich wollte etwas neues ausprobieren und beim WSV spielen einige meiner Kumpels, mit denen ich gerne zusammenspielen wollte.”


Wir freuen uns das ihr den Weg zum WSV gemacht habt!

Herzlich Willkommen!!!


Unser Reitturnier 2019


Ein kleiner Verein ganz groß.

Am 29.06 und 30.06. veranstaltete der WSV Wiedelah e.V. zusammen mit dem Falada Hof in Lengde ein Reitturnier.
Trotz der tropischen Temperaturen gingen viele ReiterInnen an den Start und missten sich in 18 Prüfungen und zwei Cups.
An beiden Tagen herrschte eine angenehme und positive Atmosphäre auf dem Turnierplatz. Einen großen Anteil daran hatten alle fleißigen Helfer, die Meldestelle Hannah Preller, der Assistent vom Springvorbereitungsplatz Günter Kleinert, der Parcourschef Oliver Wennerscheid und das Richerteam um Artur Rauth, Dr. Susanne Rauth, Kathrin Krüger, Steffi Barke und Annika Dörfer.
Am Samstag gewannen Lina Hiersemann und Delrose vom WSV Wiedelah mit der unfassbaren Wernote: 9,0.
Außerdem wurden die Vereinsmeisterschaften des WSV Wiedelahs ausgetragen. Hier konnten sich in der Dressur Lara-Luisa Ziegeler mit Cagracha MDM und im Springen Hannah Schaller mit World Lady durchsetzen.
Innerhalb des Turniers gab es einen Kombi-Cup, den Anni Marwitz mit ihrem Pony Gino Ginelli‘ R von Renneberg vom PCH Dörnten, gewinnen konnte. Außerdem konnten Alina Klingberg mit Silvester und Lina Hiersemann mit Delrose den Team-Cup für sich entscheiden.
Besonders hervorzuheben ist die Auszeichnung der Blue Bank Eco Friends e.V., die der WSV Wiedelah von Pia-Katharina Feldhege und Dr. Karin Dinkel am Sonntag übergeben wurde. Der Verein wurde für seinen unermüdlichen Einsatz und das große Engagement bei der Austragung des Turniers ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung der Reitsparte durch die 1. Herren und der „Nicht-Reiter“ des WSVs.

Wir danken Kerim Stöbich für die Bereitstellung der Anlage und der Mitorganisation, allen helfenden Händen, allen Sponsoren, allen ReiterInnen und hoffen, dass alle auch im nächsten Jahr wieder dabei sind!


Ergebnisse:

Reiterwettbewerb mit Galopp:
1. Platz Johanne Jacobs mit Merci JR vom RFV Flenithigau 7,2
3. Platz Zara Joy Barfuss mit Sabrina vom WSV Wiedelah 7,0

Dressurreiter E:
1. Platz Anni Marwitz mit Gino Ginelli‘ R vom Renneberg vom PCH Dörnten 8,5

E-Dressur:
1. Platz Anni Marwitz mit Gino Ginelli‘ R vom Renneberg vom PCH Dörnten 8,0
3. Platz Lara Ziegeler mit Cagracha vom WSV Wiedelah 7,3
7. Platz Sabrina Helfer mit Lolly Deluxe vom WSV Wiedelah 6,5

A*-Dressur:
1. Platz Lina Hiersemann mit Delrose vom WSV Wiedelah 9,0


A**-Dressur:
1. Platz Thia Sophie Becker mit Havanna S vom RV Liebenburg 8,0

Dressurreiter L:
1. Platz Marni Ehlert mit Wanda vom RSG Roggen-Hof 7,5

L-Dressur:
1. Platz Marni Ehlert mit Wanda vom RSG Roggen-Hof 7,6

Dressurreiter M:
1. Platz Marie-Theres Hirsch mit Djack-Daniels von der Gesellschaft für Reiterei Reitverein Westerode 7,8

Mini-Stilspringen:
1. Platz Viktoria Hilger mit Nawajo vom Reitclub Braunschweig-Lehndorf 8,0

Mini-Zeitspringen:
1. Platz Viktoria Hilger mit Nawajo vom Reitclub Braunschweig-Lehndorf

E-Stilspringen:
1. Platz Lena-Marie Klawun mit Fiorano vom RFV Wipshausen 7,2
2. Platz Hannah Schaller mit World Lady vom WSV Wiedelah 7,0

E-Zeitspringen:
1. Platz Laura Külper mit Ginger Boy von der Gesellschaft für Jagdreiterei Reitverein Westerode

A*-Stilspringen:
1. Platz Lilli Madeline Divjak mit Pik Ass vom Reitclub Braunschweiger Land 8,0
3. Platz Hannah Schaller mit World Lady vom WSV Wiedelah 7,8

A*- Zeitspringen:
1. Platz Mareike Hochgrebe mit White Pearl vom RFV Helmstedt

A** Stilspringen:
1. Platz Laura Diedrich mit Cherry‘s Chayenne vom PCH Dörnten 8,0
4. Platz Alina Klingberg mit Silvester vom WSV Wiedelah 7,2

A** mit steigenden Anforderungen:
1. Platz Justus Krüger mit Fiorano vom RFV Wipshausen

L-Stilspringen:
1. Platz Cindy Belke mit Czerafina vom PCH Dörnten 7,6

Jump and Bounce:
1. Platz Justus Krüger mit Quintus vom RFV Wipshausen

Team-Cup:
1. Platz Lina Hiersemann mit Delrose und Alina Klingberg mit Silvester 15,80 Punkte beide vom WSV Wiedelah
2. Platz Hannah Schaller mit World Lady vom WSV Wiedelah und Liesa Stöbich mit Sweet Adele vom Reitclub Braunschweig-Lehndorf 13.60 Punkte

Kombi-Wertung:
1. Platz Anni Marwitz mit Gino Ginelli‘ R vom Renneberg vom PCH Dörnten 14,60 Punkte
3. Platz Lara Ziegeler mit Cagracha vom WSV Wiedelah 13,10 Punkte
4. Platz Hannah Schaller mit World Lady vom WSV Wiedelah 12,70 Punkte

Vereinsmeisterschaften Dressur:
1. Platz Lara Ziegeler mit Cagracha 7,3
2. Platz Sabrina Helfer mit Lolly Deluxe 6,5
3. Platz Viktoria Schrader 6,0

Vereinsmeisterschaften Springen:
1. Platz Hannah Schaller mit World Lady 7,0
2. Platz Zara-Joy Barfuss mit Sabrina 6,4
3. Platz Lara Ziegeler mit Cagracha 5,8







Saisonabschluß 2018/19 der Damen

Unsere Damen feierten am Wochenende einen schönen Saisonabschluss mit einem gemeinsamen Essen bei bestem Wetter.
Gemeinsam mit Ihrem Trainer Christian Orban ließ man die durchaus gelungene Saison revue passieren. Platz 4 sprang am Ende heraus. Ein durchaus sehenswertes Ergebnis!

Damit endet auch das erste Jahr als Spielgemeinschaft mit der Eintracht aus Osterwieck. Auch dieses kann man als sehr gelungen bezeichnen.

Vielen Dank nochmal an alle beteiligten für diese erste tolle Saison. Wir freuen uns auf die neue Spielzeit mit euch.
Genießt die Sommerpause!



Saisonabschluss 2019 der Herren

Nun ist die Saison 2018/19 für unsere Herren vorbei. Und nach einer tollen Rückrunde konnte man den vierten Tabellenplatz festigen. Mit einem 5:2 Sieg gegen den FC Zellerfeld begann unsere Saisonabschlussfeier um so schöner.

Am Grill sorgte wieder einmal unser Alejandro für ein tolles Essen. Ebenso steuerten einige Spielerfrauen schöne Salate als Beilage hinzu.   

Zu Beginn gab es aber erstmal einige Danksagungen und Ehrungen. Max Groß unser Kapitän, bedankte sich bei unserer Carola für Ihre tolle Arbeit im Sportheim. Ebenso übergab die Mannschaft ein Geschenk an unseren Fußballobmann Florian Schulz, zur Geburt seines Sohnes.  Unseren beiden treusten Fans, Martin Gottwald und Ulla Barke überreichte der Trainer Sven Hahmann ein kleines Präsent für Ihre tolle Unterstützung.   Danach wurde Alejandro, unser Betreuer Gustav und unser Platzwart "Schappel" gedankt, für Ihre tolle Arbeit und Unterstützung.

Dann gab es die Ehrungen zum "Spieler der Saison" und dem"Torschützenkönig 18/19". Max Groß wurde von der Mannschaft zu diesem Titel gewählt und unsere Alex Barke erarbeitete sich diesen Titel auf dem Platz.   Sven bedankte sich dann noch bei Kevin Breiting und seinem Co-Trainer Dennis Hunger für Ihre tolle mithilfe und der Unterstützung der Mannschaft. Nun war der offiziele Teil vorbei und die Feierlichkeiten konnten beginnen.

 Es war ein gelungener Abschluß und wir freuen uns schon auf die Herausforderung, die Saison 2019/20. In der man aufgrund von Staffel Zusammenlegungen mindestens vierter werden muss, um nicht in die 2. Nordharzklasse abzurutschen. Wir dürfen uns also auf eine intensive neue Saison freuen.



Maifest 2019

Liebe Freunde des WSV Wiedelah, unser Maifest liegt nun ein paar Tage hinter uns und wir sind immer noch Sprachlos was da los war. Ihr seid einfach nur der Wahnsinn!!! Nach langer und harter Vorbereitung habt Ihr unsere Mühen am Ende vergoldet. Beide Tage waren ein voller Erfolg. Das Wetter spielte mit, die Krause-Band und DJ Henner unterhielten uns mit toller Musik. Unser Kuhroulette begeisterte groß und klein. Die Technik streikte nur sehr selten und die Getränke und das Essen flogen nur so aus den Verkaufständen in eure Hände und Mägen. Man habt Ihr Hunger und Durst :-)

Der zweite Tag verlief dann ebenso erfolgreich. Mit einem schönen Gottesdienst starteten wir in den Tag, um dann unserer Feuerwehr beim aufstellen des Maibaumes zu zusehen. Danach ging es bei Kaffee und Kuchen mit der Harly Mountain Skiffle Group weiter, die uns und Euch wieder einmal begeisterte. Den Abschluss machte dann unsere Reitsparte mit einer tollen Vorführung.

Wir müssen und wollen hier einfach nur Danke sagen, wie Ihr das alles so schön angenommen habt und unsere Bemühungen mit positivem Feedback gekrönt habt. Natürlich müssen wir uns hier auch bei allen Helfern ganz groß bedanken! Ohne Euch wäre dies nicht möglich gewesen. Der WSV Wiedelah, das gesamte Dorf und alle Gäste haben wieder einmal gezeigt wie eine tolle Feier funktioniert und was es heißt eine starke Gemeinschaft zu sein. DANKE  

Eine kleine Galerie ist nun hier zu finden.

 

 

Ab sofort können bei Martin Gottwald die Dauerkarten für die neue Spielzeit 19/20 gekauft werden. Beeilt euch die Nachfrage ist wie immer groß!